fbpx

Ich und die rote Couch…

Gestern wurde ich beim weihnachtlichen Essen gefragt, was ich eigentlich beruflich nun genau mache…

Ich habe erzählt, dass ich Führungskräfte dabei unterstütze, ihre Mitarbeiter & ihr Team wieder zu erreichen. Mit Menschlichkeit. Mit Souveränität & professioneller Handlungskompetenz… das sie also einfach wissen, was sie in welcher Situation tun können 😉 Mit dem großartigen Ergebnis einfach wieder mit Freude – ohne Stress, den Berufsalltag erfolgreich zu wuppen.

Die Reaktion war nur – „Oh da hast DU aber viel zu tun… Genau das fehlt ja vielen Chefs… Kannst Du auch mal zu unserem gehen 🙈🙈… Aber Spass beiseite – macht das denn jemand? Und bezahlt dafür wirkllch viel Geld? Wirst Du gebucht auch von einzelnen Personen oder nur von Firmen?“

Ja! Es gibt immer mehr Menschen, die auch für sich die Entscheidung treffen, nicht mehr auf irgendjemanden zu warten wie z. B. die Personalabteilung oder den Chef – sondern die sich einfach selbst, um sich kümmern… Denn man hat nur ein Leben – und das ist viel zu wertvoll, um unzufrieden und platt im Job rumzuhängen und sich ausbrennen zu lassen…

Ich persönlich finde diese Entwicklung wirklich toll, ich denke, dass sich hier in Deutschland in den nächsten Jahren einiges ändern w

ird. In den USA ist es zum Beispiel völlig normal, dass man als erfolgreiche Person – egal aus welchem Bereich – einen Coach hat. Hier hat es immer noch ei

n „Gschmäckle“ – was aber totaler Bullshit ist….

Coaching ist ein Zeichen von persönlicher Stärke und Verantwortungsbewusstsein sein – es ist nicht das Symbol, dass man einen an der Klatsche hat und auf die „rote Couch“ geht ;-)…

Wie siehst Du das?

 

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?

Kostenfreier
Beratungstermin

Hier direkt anmelden